Samstag, 23. September 2017
 Uhr
   

Inhouse-Schulung - Inhouse Training

Wege zum Inhouse-Training

 

Der Erfolg eines Inhouse-Trainings ist in erheblichem Maß von der gemeinschaftlichen Definition der Trainingsinhalte vor Durchführung der Schulungsmaßnahme abhängig. Sofern Sie keine detaillierten Vorgehensweisen und Vorstellungen zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Inhouse-Schulungen vorgeben, beraten wir Sie gerne während aller Phasen eines Weiterbildungsprojektes. Nachfolgend eine beispielhafte Beschreibung als Weg zu Ihrem individuellen firmeninternen Seminar:

  1. Bedarfsanalyse
    1. Rahmenbedingungen definieren
      • Dauer
      • Umfang
      • Mitarbeiterzahl
      • Veranstaltungsort
    2. Ermittlung des Trainingsbedarfs
      • Trainingsziel
      • Trainings-Zielgruppe
      • Themenbereiche und/oder -inhalte
  2. Konzept- und Angebotserstellung
    1. Konzept und/oder Inhalte definieren
      • Absprachen mit Trainer, Trainern oder Trainergruppe
      • Konzepterstellung (beispielsweise einer Trainingsreihe)
      • Definition der detaillierten Trainingsinhalte
    2. Angebotserstellung und Auftragserteilung
      • Angebotserstellung
      • Feinabstimmung der Trainingsinhalte
      • Auftragserteilung
  3. Inhouse-Schulung durchführen
    1. Vorbereitungsgespräch/-gespräche bzw. Detailanalyse (optional)
      • Vorbereitungsgespräch
      • Analyse
      • Mitarbeitereinstufungen (z.B. bei Sprachentraining)
    2. Durchführung der Trainingsmaßnahme
      • Einzelseminar
      • Seminarreihe
      • Schulungsprogramm
    3. Feed-back und Erfolgskontrolle

Ansprechpartner
Inhouse-Schulungen

Informationen und Kundenbetreuung

Heike Grumann
Telefon: 06150/1070-10
Fax : 06150/1070-22
E-Mail (bitte anklicken)

 

Konzepte und Angebote

Manfred Lensing
Telefon: 06150/1070-11
Fax : 06150/1070-22
E-Mail (bitte anklicken)